Donnerstag, 31. Mai 2018

Mandarinentorte mit Keksboden

Und weiter gehts in meiner Reihe der leckeren Kühlschranktorten für den Sommer 😀

Was mit Erdbeeren letztens suuuuper lecker war, geht natürlich mindestens genau so gut mit Mandarinen und die hat man ja meistens in der Dose daheim 🤗🤗🤗


Rezept geht genauso wie bei der Erdbeertorte, das könnt ihr gerne hier nochmal nachlesen.

Lasst es euch schmecken und habt einen schönen Sommertag 🌺🌞

Eure Melanie 😊

Montag, 28. Mai 2018

Erdbeertorte mit Keksboden

Kühlschranktorten sind der Hit im Sommer! Sie sind am Vortag schnell zubereitet und sind kühlend & erfrischend bei den hohen Temperaturen 💜☉

Zutaten:
200g Löffelbiskuits
80g Butter

200g Puderzucker
250g Topfen
250g Joghurt
250g Erdbeeren
Zitronensaft
8 Blätter Gelatine
500ml Sahne

80g Puderzucker
250g Erdbeeren
Zitronensaft
5 Blätter Gelatine

Zubereitung:
1. Alle Zutaten abwiegen und bereitstellen. Die Springform leicht mit Butter bepinseln und mit Semmelbrösel bestreuen.
Die Löffelbiscuits zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter gut vermischen. Die Masse fest in die Form drücken und kalt stellen.
2. Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Den Puderzucker sieben, sonst hat man später Klümpchen in der Torte.
3. Aus Erdbeeren, Puderzucker, Topfen und Joghurt eine glatte Creme rühren. Die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen und mit etwas Zitronensaft schmelzen. Erst 2-3 Löffel der Creme in die Gelatine unterrühren (zum Temperaturausgleich), dann die Gelatine gleichmäßig in die Creme rühren.
4. Die Sahne aufschlagen und unter die Creme heben.
5. Die Creme auf dem Boden verteilen und ca 2 Stunden kalt stellen!
6. Für den Spiegel wieder die Erdbeeren waschen, putzen, pürieren und mit dem gesiebten Puderzucker verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen und mit etwas Zitronensaft schmelzen. Mit der Erdbeermasse verrühren (denkt an den Temperaturausgleich 😉) und vorsichtig auf die mittlerweile fest gewordene Torte gießen. Nochmal für mindestens 2 Stunden kalt stellen - am besten wärs über Nacht.

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!
Eure Melanie 😁

Montag, 21. Mai 2018

Philadelphia-Erdbeer-Torte

Der Sommer steht vor der Tür und ihr möchtet für die nächste Grillparty, Familienfeier oder einfach so eine leckere, fruchtige & erfrischende Torte machen?! Dann ist diese Kühlschranktorte genau die richtige 🍰🍓

Zutaten: 
150g Löffelbiscuits
80g Butter
50g weiße Schokolade
125g Zucker
300g Frischkäse
600g Buttermilch
600g Erdbeeren
10 Blatt Gelatine 
1 Pck Zitronenaroma

Zubereitung:
1. Als erstes die Löffelbiscuits in einem Gefrierbeutel zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter gut vermischen.
Die Butterbrösel fest in die Springform drücken.
2. Die weiße Schokolade schmelzen und dünn über den Keksboden verteilen. Für ca. 45 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
3. In der Zwischenzeit die Erdbeeren gründlich waschen, in Scheiben schneiden und gut abtropfen lassen.
4. Zucker, Frischkäse, Buttermilch und Zitronenaroma zu einer glatten Creme verrühren.
5. Die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen, ausdrücken und schmelzen. 2-3 Löffel der Creme unterrühren zum Temperaturausgleich und dann die Gelatine in die ganze Creme einrühren. Ca 20 Minuten kalt stellen.
6. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, kurz durchrühren und dann die Hälfte der Creme auf dem Keksboden verteilen. Gleichmäßig mit Erdbeeren bedecken.
7. Die restliche Creme darauf streichen und wieder mit Erdbeeren bedecken.
Torte mindestens 12 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Gutes Gelingen & einen schönen Sommer 🌹
Eure Melanie

Montag, 2. April 2018

Spinat-Lachs-Rolle

Der Klassiker unter den Mitbringseln zum Brunch oder Buffet 😇😀


Zutaten
300 g Rahmspinat
2 Eier
200 g geriebenen Käse 
200 g Kräuterfrischkäse
200 g Lachs

Zubereitung
1. Den Spinat mit den Eiern verrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. 
2. Den geriebenen Käse darauf verteilen und das Ganze für 15 Minuten bei 200°C Ober- und Unterhitze backen.
3. Den Frischkäse gleichmäßig darauf streichen und den Lachs darauf legen. 
4. Die Längsseite vorsichtig vom Backpapier lösen und einrollen. Für mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht, in Frischhaltefolie eingerollt im Kühlschrank lagern.






Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Melanie 😀

Sonntag, 1. April 2018

Schoko-Blätterteig Häschen

Wer kennt es nicht?! Auf einmal steht Ostern vor der Tür und die Zeit für aufwendige Kreationen fehlt. Diese Blätterteig-Häschen sind ruckzuck gemacht, sehen voll süß aus und sind das perfekte Mitbringsel zur Familienfeier 😍👍🐣🐇


Zutaten:
Blätterteig aus dem Kühlregal
Nutella 
1 Ei
1 EL Milch
Puderzucker

Zubereitung:
1. Den Blätterteig glatt ausrollen und das Nutella gleichmäßig darauf verstreichen.
2. Den Blätterteig einmal mittig zusammen klappen.
3. Mit den Ausstechern Häschen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
4. Zu guter Letzt das Ei mit der Milch verrühren und die Häschen großzügig damit einstreichen. 
5. Bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 10 Minuten backen. 
6. Nach dem Abkühlen Puderzucker darüber sieben.







Viel Spaß beim Nachbacken und FROHE OSTERN 🐇🐣
Eure Melanie 😀

Himbeer-Buttercreme Drip Cake

Nach der nicht so tollen Buttercremeschicht im Probetörtchen für die Taufe, wollte ich es mit einem anderen Rezept nochmal versuchen.
Und da meine Mama sich einen Drip Cake gewünscht hat, war die Idee für die Ostertorte ruckzuck im Kopf 😃😎

Zu meinen Favoriten gehört die Buttercreme zwar immer noch nicht, aber bei meinen Lieben kam sie recht gut an 💚💚💚


Zutaten: 
Für den hellen Boden:
8 Eier
130 g Weizenpuder (Weizenstärke)
180 g Zucker
130 g Mehl 
70 g Butter 
2 Pr Salz 
Zitronenabrieb 

Für den dunklen Boden:
2 Eier
100 g Zucker
100 ml Öl
100 ml Milch
150 g Mehl
1/2 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver

Für die Creme: 
2 Pck Vanillepudding
1 l Milch
12 EL Zucker
500 g Butter 

Für die Ganache:
200 g Zartbitterschokolade
200 ml Sahne

Sonstiges
Himbeeren (tiefgekühlt)
Schokobons 
Osterhasen aus Fondant

Zubereitung: 
1. Der helle Boden
1. Zu Beginn alle Zutaten abwiegen und bereit stellen. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2. Die Eier mit Salz, Zucker und Zitronenabrieb schaumig rühren bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat und die Masse eine fast weiße Farbe angenommen hat.
3. Das Mehl mit dem Weizenpuder mischen und unter die Eimischung rühren.
4. Zum Schluss die warme, zerflossene Butter unterheben. 
5. Bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe!). 

2. Der dunkle Boden
1. Zu Beginn alle Zutaten abwiegen und bereit stellen. Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2. Die Eier mit dem Zucker weiß schaumig rühren.
3. Dann das Öl und die Milch verrühren.
4. Zum Schluss Mehl und Backpulver vorsichtig unterheben und das Kakaopulver gut verrühren. Für ca. 20-30 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

3. Die Buttercreme zubereiten
1. Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen (damit sich keine Haut bildet, Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen 😉) 
2. Die Butter weiß schaumig rühren. 
3. Den abgekühlten Pudding langsam löffelweise in die Buttermasse unterrühren. 

4. Die Torte schichten
1. Den hellen Boden in 2 Böden teilen und um den unteren Boden einen Tortenring stellen. 
2. Etwas Buttercreme auf dem Boden verstreichen und die Hälfte der Himbeeren gleichmäßig darauf verteilen. Wieder etwas Buttercreme vorsichtig auf den Himbeeren verstreichen.
3. Den dunklen Boden darauf setzen. 
4. Einen Teil der Buttercreme mit Kakaopulver verrühren und wie bei Schritt 2 Buttercreme und Himbeeren gleichmäßig auf dem Boden verteilen. 
5. Den hellen Boden darauf setzen und die Torte kurz in den Kühlschrank stellen. (Durch die gefrorenen Himbeeren zieht die Buttercreme sehr schnell an 👍)
6. Die Torte mit der restlichen Buttercreme einstreichen und zum fest werden mehrere Stunden, wenn möglich über Nacht, kühl stellen.
7. Für die Ganache die Sahne erwärmen, über die klein gehackte Schokolade gießen und zu einer homogenen Masse verrühren. 
8. Die Ganache auf die Torte geben und mithilfe einer Streichpalette die Ganache jeweils so zum Rand streichen, dass sie nur etwas runter läuft. 
9. Die Ganache etwas abkühlen lassen und dann nach Belieben Verzieren. 




Ein Blick in die Torte 💟💟

Viel Spaß beim Nachbacken und Dekorieren!
Eure Melanie 😊

Dienstag, 6. März 2018

Eulen aus Marzipan

Eulen sind momentan total angesagt und das Beste, sie sind ruckzuck geformt 💜
Für den Körper habe ich Marzipan und Fondant verwendet. Augen, Nase und Füße sind gekaufte Zuckerteile, könnte man aber auch problemlos aus Marzipan oder Fondant formen... 


Viel Spaß beim Modellieren!
Eure Melanie 😊